Manuel Landgrebe

Vorstand, Fichtner Management Consulting AG

Foto_Landgrebe_neu

„Energieversorger haben eine zentrale Rolle bei der Energiewende, daher werden diese nicht selten als „Motor der Energiewende“ tituliert. Um diesem Begriff gerecht zu werden, werden Partner-Ökosysteme, z.B. für Skaleneffekte, Forschung & Entwicklung oder Finanzmittel wichtiger denn je. Die Energiewende ist kein Projekt mit einem „Inbetriebnahme-Termin“, sondern eine langfristige großflächige Transformation – sowohl im urbanen als auch ländlichen Raum. Die Vor-Ort Präsenz der regionalen Versorger ist dabei ein wichtiges Asset, aber auch das Technologie Know-How und Verbrauchsverhalten der Industrie.“

Lebenslauf

Manuel Landgrebe ist seit 2013 bei der Fichtner Management Consulting AG und seit 2021 Mitglied des Vorstands. Sein Rat wird von Entscheidern von Energieversorger, Stadtwerke, Verteilnetzbetreiber, Übertragungsnetzbetreiber, Abwasserentsorger, Wasserversorger sowie Dienstleister und Investoren der Branche sehr geschätzt. Herr Landgrebe verantwortet in seiner Rolle als Vorstand die Strategieberatung, M&A und Organisationsberatung. Schwerpunkte dabei sind insbesondere Strategieentwicklung, Fusion/Merger, Reorganisation, Effizienzsteigerung und Due Diligence.
In den Jahren 2010 bis 2012 erlangte Herr Landgrebe Einblicke in die Strategie- und Organisationsberatung bei einer weltweit agierenden Strategieberatung. In 2017 absolvierte er ein Executive Programme der ESMT Berlin auf Schloss Gracht. Seinen Master-Abschluss in Unternehmensführung absolvierte Herr Landgrebe an der European Business School in London, zuvor absolvierte er einen Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen.