Dr. Wiebke Lüke

Gründerin und Geschäftsführerin, WEW GmbH

Foto_Lüke

„Das aktuelle deutsche Energiesystem besteht zu lediglich 20 % aus Elektronen und zu mehr als 80 % aus Molekülen. Die Verwertung dieser meist fossilen molekularen Energieträger führte 2020 in Deutschland zu CO2-Emissionen in Höhe 739 Mio. Tonnen. Mit Veröffentlichung des Klimaschutzprogramms 2030 hat die Bundesregierungen Maßnahmen zur Reduktion des Treibhausgasausstoßes festgelegt. Doch zu glauben, dass lediglich durch den Ausbau von erneuerbaren Energien im eigenen Land diese Klimaziele erreicht werden können, ist vermessen! Auch zukünftig wird man im Energiesystem der Zukunft molekulare Energieträger benötigen. So herrscht mittlerweile großer Konsens darüber, dass Wasserstoff eine Schlüsselrolle im globalen Energiesystem unserer Zukunft einnehmen wird.“

Lebenslauf

Wiebke Lüke ist Gründerin und Geschäftsführerin der WEW GmbH, einem im Januar 2021 gegründeten Start-up im Bereich Wasserelektrolyse. Sie ist Hauptverantwortlich für die Bereiche Development & Marketing sowie für das Thema Förderung.
Wiebke Lüke studierte ab 2002 in Oldenburg Chemie mit dem Schwerpunkt Elektrochemie. Von 2009 – 2012 promovierte sie im Bereich der Brennstoffzellentechnik am Forschungszentrum Jülich in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Maschinenwesen der RWTH Aachen. Nach ihrer Promotion war Wiebke Lüke als Abteilungsleiterin am Forschungszentrum Jülich für die Entwicklung verschiedener Wasserelektrolyse-Technologien verantwortlich. 2016 wechselte sie in die Industrie und leitete bei der thyssenkrupp AG als Projektmanagerin im Bereich Technologie, Innovation und Nachhaltigkeit das Carbon2Chem-Projekt. In ihren verschiedenen beruflichen Stationen hat sie sich neben ihrer technologischen Expertise einen Namen als ausgewiesene Expertin in der Konzeption und Koordination großer geförderter Verbundprojekte gemacht.
In 2020 entschied sich Wiebke Lüke für den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete gemeinsame mit Dr. Gregor Polcyn und Dr.-Ing. Lukas Lüke die WEW GmbH. „WE MAKE GREEN HYDROGEN POSSIBLE”, ist das Firmenmotto der WEW GmbH, dafür stehen die Gründer zusammen – mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Bereich Wasserstoff und Wasserelektrolyse. WEWs innovative und kosteneffiziente alkalische Elektroysestacks ermöglichen die wirtschaftliche Produktion von grünem Wasserstoff in vielen Anwendungsbereichen. Anfang 2021 gegründet vereint WEW die Entwicklung, Produktion und Vertrieb dieser Kernkomponente jeder Wasserstoffproduktionsanlage unter einem Dach. Das Grunddesign der WEW-Stacks ist für einen breiten Anwendungsbereich von kleinen dezentralen Anlagen bis hin zu Großanlagen im GW-Maßstab ausgelegt. Darüber hinaus bietet die WEW GmbH Engineering-Unterstützung zur optimalen Systemintegration an.