Andreas Höfler

CEO, Fichtner IT Consulting GmbH

(c) Andreas Hoefler ES

„Im liberalisierten Energiemarkt handeln die Akteure auf Basis ihrer Partikularinteressen. Das fördert zwar lokale Initiativen und beschleunigt den Umbau des Energiesystems, vor dem Hintergrund der stetig zunehmenden Abhängigkeiten und Volatilitäten muss die Netzstabilität aber oberste Priorität haben. In der Session „Baustein Digitalisierung“ diskutieren wir, wie der Drahtseilakt zwischen Dekarbonisierung und Systemstabilisierung mithilfe übergreifender Digitalisierungskonzepte gelingen kann.“

Lebenslauf

Nach Abschluss seines Studiums als Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik im Jahr 1992 war Andreas Höfler im Bereich der Übertragungssysteme bei Alcatel tätig. Bereits 1993 wechselte er zur IT-Tochter der Fichtner-Gruppe und übernahm nach mehreren Jahren als Projektleiter und Berater die Verantwortung für den Geschäftsbereich IT-Lösungen. 2006 wurde Herr Höfler als Prokurist und schließlich 2017 in den Vorstand der Fichtner IT Consulting AG berufen. Heute ist er CEO der Fichtner IT Consulting GmbH.

In seinen Funktionen begleitet er seit fast 30 Jahren die Energiewirtschaft und konnte zahlreiche Marktveränderungen miterleben – sowohl in der Energiebranche als auch in der Informationstechnologie. Er hält Vorträge und verfasst Fachartikel über den Beitrag, den eine integrierte, innovative IT für die Digitalisierung der Energiewirtschaft leisten kann.

Die Fichtner IT Consulting GmbH ist das IT-Kompetenzzentrum der weltweit agierenden Fichtner-Gruppe. Sie berät im Bereich der IT-Strategie und realisiert leistungsfähige Lösungen für Netze, Anlagen und Infrastruktur. Mehr als 100 erfahrene Experten begleiten die Kunden bei der Digitalisierung durch die kluge Verbindung von fundiertem Branchenwissen mit innovativen Technologien.